Ausbildung

Eine betriebliche Ausbildung gilt als der „Königsweg“ des Berufseinstieges.

Oft wird betont, dass jemand „etwas von der Pike auf“ gelernt hat, das heißt, er hat eine berufliche Ausbildung durchlaufen und sich sein Wissen gründlich erarbeitet, er kennt sein Metier, er ist ein Fachmann – oder eben eine Fachfrau, denn Gesagtes gilt für beide Geschlechter.

Was alles zu diesem Thema zu berichten ist, passt nicht auf diese Seite.

Deshalb nennen wir Dir hier zunächst die wichtigsten Ansprechpartner/innen und Unterstützer/innen in Kiel, wenn Du Dich auf die Suche nach einem Ausbildungsplatz machen möchtest.

Die Berufsberater/Innen der Agentur für Arbeit in Kiel

Du kannst an jeder Gemeinschaftsschule in Kiel und an den Regionalen Berufsbildungszentren Kiel direkt Kontakt zur Berufsberatung aufnehmen.
Die Berater/innen sind regelmäßig vor Ort und nehmen sich Zeit für ein Gespräch mit Dir.
Wenn Du kein Schüler bist oder einen Gesprächstermin mit beispielsweise Deinen Eltern bei der Berufsberatung vereinbaren möchtest, solltest Du die
Telefonnummer 0800 455 55 00 anwählen.

Die Integrationsfachkräfte im Jobcenter für Jugendliche

Mail: Jobcenter-Kiel.Jugendliche@jobcenter-ge.de

Die Mitarbeiter/innen im Jobcenter für Jugendliche stehen Dir bei der Ausbildungsplatzsuche zur Seite, wenn Du oder Deine Eltern Arbeitslosengeld 2 beziehen. Du hast dort feste Ansprechpartner/innen, welche Dir sicher schon bekannt sind – wenn nicht, kannst Du das Jobcenter für Jugendliche per Mail um Auskunft bitten.
Die Mitarbeiter/innen im Jobcenter arbeiten oft mit der Berufsberatung zusammen, können Dich aber auch im Einzelfall mit ganz persönlichem Zuschnitt unterstützen. Sie greifen dabei je nach Bedarf auf die Arbeit von Pädagog/innen zurück, die nicht dem Jobcenter für Jugendliche angehören, aber gerne einen Teil des Weges zu einem Ausbildungsplatz mit Dir zusammen gehen.

Ein wichtiger Partner im Jobcenter ist auch

Die Talentschmiede

http://www.kieler-talentschmiede.de

Mail: Kai.Zingraff2@jobcenter-ge.de und/oder Jens-Christian.Peter@jobcenter-ge.de

Die beiden Mitarbeiter der Talentschmiede haben zu vielen Betrieben einen guten Kontakt und arbeiten schon seit Jahren mit den Ausbildern vertrauensvoll zusammen. Sie helfen Dir beim Verfassen von Bewerbungsunterlagen, bei der Praktikumssuche, geben wertvolle Tipps zum Verhalten in einem Bewerbungsgespräch und loten – wenn Du dann einen Ausbildungsplatz gefunden hast – mit Dir aus, ob Dir in der ersten Zeit der Ausbildung eventuell noch ein Unterstützer zur Seite gestellt werden soll.
Du erreichst die Talentschmiede auch über Tel. (0431) 23762-159  oder  -214.

Über viele andere Partner in Kiel, die Du auf Deinem Weg in eine Ausbildung ansprechen kannst, werden wir hier demnächst mehr informieren.

Freie Ausbildungsstellen in Kiel und Umgebung

In der angehängten Datei findest Du die Ausbildungsberufe, für die aktuell noch freie Ausbildungsstellen mit einem Ausbildungsbeginn 01. April 2018 oder 01. September 2018 in der Jobbörse gemeldet sind.

Freie Ausbildungsstellen 2018 Stand November 2017

Die Kreuze hinter den aufgelisteten Ausbildungsberufen zeigen an, in welcher Region noch Ausbildungsplätze zu dem Beruf vorhanden sind.
Die konkreten Arbeitgeber und die dazugehörigen Adressen findest du in der Jobbörse unter www.arbeitsagentur.de.

Eine Ausbildung im Baugewerbe!

Lust auf einen der folgenden Berufe im Baugewerbe?

  • Beton- und StahlbetonbauerIn
  • BrunnenbauerIn
  • Fliesen-, Platten- und MosaiklegerIn
  • KanalbauerIn
  • MaurerIn
  • StraßenbauerIn
  • Zimmer(er)In

Wenn Du Interesse hast, einen Bauberuf zu erlernen, findest Du im Ausbildungszentrum Bau e.V. in Kiel fachkundige Ansprechpartner.

Auf der Internetseite

http://www.azbau-kiel.de

informieren wir unter anderem über die Berufsausbildung im Baubereich inklusive der überbetrieblichen Ausbildung bei uns.

Außerdem bieten wir auch berufsvorbereitende Projekte an, in denen du schon vor Ausbildungsstart die Chance hast, den Baubereich kennen zu lernen. Hierzu findest Du auch Weiteres auf der Seite des Ausbildungszentrums.

Bei weiteren Fragen kannst du direkten und auch persönlichen Kontakt zu uns aufnehmen oder einen Termin vereinbaren:

info@azbau-kiel.de

Barkauer Straße 50/52
24145 Kiel

Geschäftszeiten
Montag – Donnerstag 08.00 – 16.30 Uhr
Freitag 08.00 – 15.00 Uhr

Deine Ansprechpartnerin
Waltraud Grotkopp
Telefon (0431) 71 01 595
E-Mail: wgrotkopp@azbau-kiel.de

Solltest Du schon genau wissen, dass Du eine Ausbildung im Baubereich starten möchtest, kannst du unter

http://www.azbau-kiel.de/lehrstellenboerse.htm

direkt die bei uns gelisteten Betriebe finden, die freie Ausbildungsplätze bereitstellen und Kontakt zu ihnen aufnehmen.