„Frag mich alles“ zur Woche der Ausbildung

Foto: Pixabay

Die Statistik zeigt: wer keine abgeschlossene Ausbildung hat, rutscht eher in die Hilfebedürftigkeit. Um dem vorzubeugen und verschiedene Möglichkeiten von Ausbildungswegen vorzustellen, gibt es die jährliche Woche der Ausbildung.

Das Jobcenter Kiel hatte am 13.03.2019 zum Infovormittag „Ask me anything“ eingeladen.
Jugendliche fragen – Azubis antworten; das war die Idee dieser Aktion. „Es war eine tolle Veranstaltung“ fasst Annika Hinrichs-Bünz, eine der Initiatorinnen, zusammen. „Es herrschte eine entspannte Atmosphäre in der lockere, aber gewinnbringende Gespräche zwischen den
Jugendlichen und den Azubis entstanden sind.“ Das Ziel der Veranstaltung, sich ohne Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber ungezwungen auszutauschen, ist damit erreicht.
Neben dem Austausch waren auch berufliche Orientierung und Heranführung an die duale Ausbildung Themen. Die Talentschmiede des Jobcenters Kiel unterstützte bei der Beratung. Fazit aller Beteiligten: das soll es wieder geben!